Stützpunktdienst, gemeinsame Übung am Objekt - Aktuelles - FFW Tuchtfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stützpunktdienst, gemeinsame Übung am Objekt

Herausgegeben von Marcus Schneeberg in Dienstberichte · 24/4/2018 17:48:00
Am Abend des 23.04.2018 führten wir zusammen mit den Wehren des Stützpunktes Halle einen gemeinsamen Dienst durch. Auf dem Plan stand eine Übung am Objekt aus der Bereitstellung. Als Übungsobjekt diente ein landwirtschaftliches Gehöft, auf dem ein Maschienenbrand in einer Halle angenommen wurde.
Ortsbrandmeister Warnecke ließ alle Wehren an ihren Gerätehäusern in Bereitstellung gehen. Der ELW1 aus Bodenwerder, der an diesem Dienst dankenswerter Weise ebenfalls teilnahm, nahm ab 19:15 Uhr die Stärken auf und Alarmierte schließlich. Während einige Wehren direkt auf Anfahrt zum Hof abgerufen wurden, gingen andere zunächst in einen nahen Bereitstellungsraum, aus dem sie dann einzeln auftragsbezogen abgerufen wurden. 
Während es direkt an der Einsatzstelle darum ging, die Menschenrettung und Brandbekämpfung unter Atemschutz durch zu führen, ging es rund herum um die Löschwasserversorgung und die Verkehrssicherung. Unter anderem kam dabei kam kam auch die noch recht neue mobile Staustufe zum Einsatz. Diese ist zum anstauen von kleineren Gewässern gedacht und derzeit bei der Ortsfeuerwehr Hunzen stationiert. Nach rund 1,5 Stunden war dann die Lage abgearbeitet. Die Ortsfeuerwehr Halle lud im Anschluss noch zu einem kühlen Getränk und einer Nachbesprechung ein. Ortsbrandmeister Warnecke war mit der Durchführung rundum zufrieden, Verbesserungspotential gäbe es ja immer, aber die Zusammenarbeit war durchweg super. 



Kein Kommentar

Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü